„Mind the Park“

Stadtverwaltung, Grünflächenplanung, Kunstvorfälle

Ein prozessuales Kunstprojekt von

Anna Grunemann __/* Andrea v. Lüdinghausen __/* Christiane Oppermann __/* Margit Schild __/* An Seebach __/*

Projektzeitraum: März – Juli 2009 / Ausstellung: 6.6. – 5.7.2009

„trans.ver 68“

40 Jahre nach ´68 initiieren die Künstlerinnen Julia von Hasselbach, Elvira Hufschmid, Margit Schild ein generationenübergreifendes und interdisziplinäres Kunstprojekt, das die Auswirkungen dieser politisch bewegten Zeit auf nachfolgende KünstlerInnengenerationen aufzeigen soll. Im Verfahren der künstlerischen Transformation und dialogischen Reaktion nach dem Prinzip der Stillen Post wurden fünf Ausgangswerke von KünstlerInnen aus ´68 späteren Künstlergenerationen zur Umwandlung überlassen.

orten.

Im Rahmen eines dokumentarischen Roadmovies macht sich ein Filmteam aus jungen Migrant/-innen auf den Weg. Sie suchen in ihren eigenen Milieus und Kontexten nach Menschen und ihren Geschichten, nach Lebensformen und Lebensorten.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben